Unser Konzept

STAC - Das Show-Festival (kurz: STAC Festival) setzt sich aus einzelnen Shows mit unterschiedlichen inhaltlichen Konzepten
zusammen, darunter z.B. Tanzshows, Band-Konzerte, Chor- & Acappella-Abende, Varieté-Shows uvm. Das STAC Festival findet derzeit jährlich in vier unterschiedlichen Locations statt. Jede davon verfügt über ihre eigenen Besonderheiten und bietet individuelle Möglichkeiten, auf die sich das Festival einstellt. Für jede Location wird daher ein zugeschnittenes Festival-Konzept entwickelt, das jedes STAC Festival schließlich zu einem einzigartigen, individuellen Show-Erlebnis macht! Eines bleibt allen Festivals jedoch immer gemein: Der Gedanke darstellenden Künstlern eine Bühne geben zu wollen und die fünf Grundsätze Vielfalt, Offenheit, Gemeinsamkeit, Non-Profit und ehrenamtliche CREW, welche die unverwechselbare STAC Festival-Philosophie ausmachen!
Jährlich bietet das STAC Festival in seinen Shows etwa 6.000 Akteuren aus allen Bereichen der darstellenden Kunst die Chance, sich einmal vor einem vielfältigen Publikum und in einem professionellen Rahmen auf einer großen Bühne präsentieren zu können. Ob Solo-tänzer, Tanzgruppen, Artisten, Akrobaten und Jongleure, Bands, Singer-Songwriter, Rapper, Chöre und Accappella-Ensembles oder Zauberer, sie alle nutzen unsere in Süddeutschland einmalige Plattform, um einmal im Rampenlicht und Mittelpunkt des Geschehens zu stehen.

Entstanden aus einer freien Künstlergruppe junger Erwachsener, der „Street Academy“, entwickelte sich 2013 die Idee zu einem Festival das nicht nur die gruppeninternen Künstler auf die Bühne bringen, sondern auch für andere darstellende Künstler offen werden sollte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich so das STAC Festival zu einer großen Plattform für darstellende Künstler aus dem süddeutschen Raum. Sieben Jahre lang fand das STAC Festival im historischen Kasernengebäude der 1930er Jahre, dem Reese Theater, in Augsburg-Kriegshaber statt. Ende Mai 2019 verlor das STAC Festival durch die Schließung des Reese Theaters seine Heimat. Aber es sollte weitergehen: Auf der Suche nach einer neuen Location zeigte sich die Vielfalt an tollen Veranstaltungsorten im ganzen Großraum Augsburg, wodurch eine ganz neue Idee geboren wurde. Wir ziehen um, aber wieso nur an einen neuen Ort? Um neue Einzugsgebiete an Künstlern und Zuschauern zu erreichen und mit regionaler darstellender Kunst mehr Menschen begeistern zu können, hieß es „auf geht’s“ in nicht nur eine, sondern eine Vielzahl neuer Locations. Seitdem können sich die Besucher auf neue tolle Spielorte im ganzen Großraum Augsburg und viele weitere spannende Shows auf dem STAC Festival freuen.

Philosophie

Platznehmen, staunen und mitreißen lassen!
STAC – Das Show-Festival steht für pure Energie, eine ausgelassene
Atmosphäre und eine mitreißende Stimmung die sich auf den Zuschauer überträgt und ihn fühlen lässt, welche Leidenschaft in den
auftretenden Akteuren steckt!

Fünf Grundsätze machen das STAC Festival zu etwas
ganz Besonderem:

Die stilistische Vielfalt der Akteure macht das STAC Festival zu einem ganz besonderen Erlebnis für die auftretenden Künstler aber auch die begeisterten Zuschauer.
Bereich „Tanz“: Wie vielfältig die Shows auf dem STAC Festival sind, zeigt sich im Bereich „Tanz“ besonders stark. Hip Hop-Tänzer, Showtanz-Gruppen, BauchtänzerInnen, Breakdancer, Ballett-
Schüler und viele Stilrichtungen mehr stehen bei jeder Tanzshow auf der selben großen Bühne und sorgen mit ihren aktuellen Choreografien gemeinsam für ein extrem abwechslungsreiches Event.
Bereich „Varieté“:  Eben solches gilt auch für darstellende Varieté-Künstler, die wir auf unserem Festival immer willkommen heißen: Artisten, Akrobaten, Jongleuren, Zauberern uvm., allen gehört ein Platz auf unserer Bühne.
Bereich „Musik“: Auch bei den vielen Konzerten haben wir uns nicht spezialisiert und bieten für jeden Musik-Geschmack ein tolles Event. So kommen Rock- und Metal-Fans auf ihre Kosten, aber auch Liebhaber akustischer Singer-Songwriter-Abende oder begeisterte Zuhörer von stimmungsvoller Chor- und A Cappella-Musik.

Ob Hobby oder Beruf, wir stehen jedem Professionalisierungsgrad offen gegenüber, setzen den Akzent aber ganz bewusst auf die Förderung von Hobby-Darstellern. Jeder hat es verdient sich einmal ganz besonders zu fühlen, Bühnenluft zu schnuppern, zu erleben wie das Publikum reagiert und jeder, egal welchen Alters oder welcher Professionalisierung, soll die Möglichkeit erhalten sein Talent zu zeigen und persönlich über sich hinauszuwachsen! Diese Toleranz zeigt sich auch am Ende unserer Tanzshows: Aus der Menge aller Gruppen unterschiedlichsten Niveaus sucht nicht etwa eine Jury, sondern das Publikum selbst heraus, wen sie zum Schluss zum “Publikumsliebling” krönt – ob Profi oder Hobby-Gruppe, die Leidenschaft ist das was zählt!

“Gemeinsam für ein tolles Event”, dieses Motto gilt nicht nur für das Team hinter den Kulissen sondern auch für das Treiben auf der Bühne. Wir bieten den auftretenden Akteuren ein Forum, um andere Künstler kennenzulernen und vor allem live mitzuerleben! Für jeden Akteur ist ein Sitzplatz im Publikum reserviert und so kann jeder die Performances auch der anderen vom Saal aus mitverfolgen – anfeuern, mitklatschen und sich gegenseitig motivieren ausdrücklich erlaubt!

Das STAC Festival wird konzipiert, organisiert und durchgeführt von der gemeinnützigen STAC Festival gGmbH. Als gemeinnütziges Unternehmen ist es uns ein Anliegen, die Kulturlandschaft in Bayern als Non-Profit-Festival zu fördern und mit den Einnahmen kommende Show-Festivals zu finanzieren. 
Ein Event für jedermann! Durch ein geringes Eintrittsgeld möchte das STAC Festival jedem Besucher die Möglichkeit geben, unabhängig seiner sozialen Herkunft, Kultur live zu erleben. Als Non-Profit-Festival eines gemeinnützigen Unternehmens steht es für uns im Vordergrund darstellenden Künstlern eine Bühne geben zu können und so streben wir eine reine Deckung aller Veranstaltungskosten an.

Das „Herzstück“ hinter jedem STAC-Event ist zweifelsohne die ehrenamtliche Helfer-CREW. Gemeinsam in einem tollen Team etwas bewegen ist das Ziel und so bilden 40-50 Ehrenamtliche das Dreamteam „hinter den Kulissen“. Ob jung oder junggeblieben, egal welcher ethnischen Herkunft oder sozialen Schicht angehörig, gemeinsam sind wir stark so sorgt unser bunt gemischtes Team in allen Bereichen für einen reibungslosen Ablauf – ob im Bereich Einlass, Künstlerbetreuung, Besucher-Catering oder als “Springer”, jeder gibt sein Bestes um gemeinsam für ein tolles Festival zu sorgen.